In diesem Urlaub hatten wir uns die Erkundung der näheren Umgebung mit dem Fahrrad vorgenommen. Besonders gefallen hatten uns die Touren zur Wittower Fähre und zum Kap Arkona. Die Radtour zum Kap Arkona haben wir sogar zweimal gemacht, denn beim ersten Mal war kein Fotoapparat im Gepäck.

Los ging es am Ortausgang von Lancken Richtung Kreptitzer Heide / Bakenberg. An Bakenberg vorbei fuhren wir Richtung Mattchow, weil die Straße besser ist als der sandige Radweg. Von Mattchow aus ging es Richtung Varnkevitz und von dort auf einem sehr schönen Hochuferweg zum Nordstrand und weiter zum Kap Arkona. Nach einer kurzen Rast fuhren wir am alten Peilturm vorbei Richtung Vitt und dann weiter Richtung Drewoldke. Am Campingplatz sind wir dann Richtung Altenkirchen und von dort zurück nach Lancken gefahren.