Der April macht ja bekanntlich was er will. Das war in diesem Jahr besonders ausgeprägt: Von Schnee  bis frühsommerlich warm war alles dabei. Nachdem wir im Herbst aufs Radfahren verzichtet hatten, weil uns der Wind zu heftig war, gab es diesmal zwar frische aber sonnige Tage mit Windstärke 2. Wie gemacht für Radausflüge. Die erste Tour am Nordstrand entlang zum Kap Arkona war wie immer wunderschön. Lustig fanden wir ein Straßenschild auf dem Rückweg an der Tromper Wiek: Otterwechsel.